Sonstige Veranstaltungen

Informationen zu sonstigen Veranstaltungen, aktuelle Aufrufe, Meetings und Aktionen die im Zusammenhang mit Julian Assange und WikiLeaks stehen.

Appel zur Freilassung von Julian Assange aus britischer Auslieferungshaft

Appel zur Freilassung von Julian Assange aus britischer Auslieferungshaft

Donnerstag 6.Februar 2020
10 Uhr
Bundespressekonferenz #Berlin
mit Sigmar Gabriel, Bundesminister a.D.
Gerhart Baum, Bundesminister a.D.
Herta Däubler-Gmelin, Bundesminister a.D.
Sevim Dagdelen Mitglied des deutschen Bundestages
Navid Kermani, Schriftsteller
Günter Wallraff, Investigativjournalist

Mehr:
Bundespressekonferenz

Bundespressekonferenz
  • Save

Der Fall Assange - Ein Todesurteil für die Pressefreiheit?

13.2.2020
Am 13. Februar um 18:30 Uhr veranstalten wir – Amnesty International HU & Charité – daher einen Diskussionsabend zum Fall Julian Assange mit folgenden Gästen:

Sevim Dagdelen – MdB. Die Linke

Christian Mihr – Geschäftsführer Reporter Ohne Grenzen

Canan Bayram – MdB. Bündnis 90/ Die Grünen

Elena Kuch – Investigative Journalistin NDR

John Goetz – Journalist im ARD-Hauptstadtstudio

Am
13. Februar 2020
von 18:30 Uhr – 21 Uhr

Raum 207
Humboldt Universität zu Berlin
Dorotheenstraße 26
10117 Berlin, Deutschland

Mehr dazu:
Der Fall Assange – Ein Todesurteil für die Pressefreiheit?

Amnesty at Humboldt
  • Save

Frankfurt am 27. Februar. 2020

Freiheit für Julian Assange!
Diskussion mit Mathias Bröckers

Donnerstag 27.2.2020
von 19 – 21 Uhr

An der Kleinmarkthalle 7
60311 Frankfurt, Deutschland

Information und Kontakt:
Facebook Page

Freiheit für Julian Assange
  • Save

Bisherige Veranstaltungen

Brüssel

Belgium4Assange
Assange Day BXL

29.1.2020
von 11 – 17 Uhr

Vormittag:
Palais des Académies

Nachmittag:
Place de la Monnaie

Kontakt und Information:
Facebook Page

Facebook Seite

Assange Day BXL
  • Save

Brüssel

Hungry For Press-Freedom

Nächster Termin
Freitag, 31.1.2020
von 19:30 – 21:30 Uhr

Rue Blaes 132
1000 Brüssel, Belgien

23. Januar – 20. Februar 2020

Ein Monat Hungerfasten in Solidarität mit Journalisten, Whisteblowers, Publisher
Debatten, Workshops, Filme, Ausstellungen, Open Mic und vieles mehr…..

Kontakt und Information:
Facebook Page

Hungry For Press-Freedom
  • Save

Brüssel

Projection: La vérité sur Assange! Débat avec Josy Dubié

Interview (in FR) mit Viktor DEDAJ (“Le Grand Soir.info”) zu sehen, einem Kenner dieses Themas, der von den Medien oft ignoriert, ja sogar verzerrt wird.

Josy DUBIE, ehemaliger großer Reporter bei RTBF, wird kommentieren und Fragen beantworten. Die Mitglieder von Belgium4Assange werden ebenfalls bei der Debatte anwesend sein.

Donnerstag 30.1.2020
von 20 Uhr – 23 Uhr

Crix Café
Rue Monténégro 44, 1060 Brussels, Belgium

Information und Kontakt:
Facebook Page

CafeCrixBrüssel
  • Save

Flensburg

Freiheit für Julian Assange

Gesprächsabend Aktivitetshuset in Flensburg

Freitag 31.1.2020
ab 19 Uhr

Aktivitetshuset
Norderstr. 49
Flensburg, Deutschland

Informationen und Kontakt:
AKOPOL
AKOPOL Tweet

Freiheit für Julian Assange
  • Save

Liège am 1. Februar. 2020

Abend der Unterstützung für Julian Assange

Samstag 1.2.2020
von 17:30 Uhr – 23 Uhr

Rue Saint-Thomas 32
4000 Liège, Belgique

Dieser Unterstützungsabend in Lüttich soll möglichst viele Menschen informieren und zukünftige Aktionen organisieren. KOMMEN SIE ZAHLREICH!!!

PROGRAMM :
17:30 : Eröffnung der Bar
18:00 : Information und Diskussion
19:30 : Dinner

Information und Kontakt:
Facebook Page

Julian Assange
  • Save

London 3.Februar 2020

Free The Truth
mit Deepa Govindarajan Driver & Professor Iain Munro

Montag 3. Februar 2020
17 – 19:30 Uhr GMT

St Pancras New Church
Euston Road
London
NW1 2BA
United Kingdom


Prof. Eva Joly, Prof. Nils Melzer, Craig Murray und namhafte Experten werden am Montag, den 3. Februar 2020, in London über Folter, Menschenrechte und die rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Auslieferung des preisgekrönten Journalisten und Verlegers Julian Assange diskutieren.

Information, Kontakt und Tickets/Anmeldung:
Eventbrite

FreeTheTruth
  • Save

Bisherige Termine👇🏼

Berlin

Hacking Justice / Dokumentation und Diskussion

9.1.2020
19 Uhr

Humboldt-Universität Berlin
Juristische Fakultät
Altes Palais, Hörsaal 213
Unter der Linden 9, Berlin

Weitere Informationen:
Hacking Justice

Hacking Justice
  • Save

19.12.2019 London - Westminster Magistrates Court

Kommt am Donnerstag, den 19. Dezember 2019 um 8 Uhr zur öffentlichen Galerie im Westminster Magistrates Court und unterstützen Sie die Demonstration vor dem Gericht um 09:30 Uhr, die von der offiziellen @DEA-Kampagne aufgerufen wurde.
Wir sehen uns dort!

19.12.2019
Anhörung beginnt um 10 Uhr
Westminster Magistrates Court
181 Marylebone Road, London NW1 5BR
Tube: Edgware Rd, Marylebone

19-12-2019
  • Save

20.12.2019 London - Westminster Magistrates Court

Nehmt am Protest zur Unterstützung von Julian Assange am 20.12.2019 ab 9 Uhr teil !

Westminster Magistrates Court,
181 Marylebone Road, London NW1 5BR
Tube: Edgware Rd, Marylebone

20-12-19 London
  • Save

Medien unter Beschuss

Kunstevent und öffentliche Anhörung
27. November 2019
von 12:00 – 21:00
Berlin, Deutscher Bundestag

Kunstevent “Anything to say?”

12-13 Uhr Pariser Platz/Brandenburger Tor, 10117 Berlin

Öffentliche Anhörung

18-21 Uhr Bundestag, Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Berlin

Programm

12-13 Uhr Präsentation der Skulptur “Anything to say?” des italienischen Künstlers Davide Dormino

auf dem Pariser Platz/Brandenburger Tor

Die Bronze-Skulptur “Anything to say?” zeigt Edward Snowden, Julian Assange und Chelsea Manning, die den Mut hatten, Nein zu sagen zur globalen Überwachung und zu Lügen, die zum Krieg führen – sie ruft dazu auf, ebenfalls Mut zum Aufstehen zu haben.

Mit u.a.

Dietmar Bartsch, MdB, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag
Sahra Wagenknecht, MdB
Nils Melzer, UN-Sonderberichterstatter zum Thema Folter
Kristinn Hrafnsson, Chefredakteur Wikileaks
John Shipton, Vater von Julian Assange
Davide Dormino, Künstler
Patrick Bradatsch, Candles4Assange

18-21 Uhr Öffentliche Anhörung

18 Uhr Einleitung

Amira Mohamed Ali, MdB, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag

18.20 Inputs und Diskussion

Wikileaks, der Fall Assange und die Pressefreiheit

Renata Ávila, Anwaltsteam von Julian Assange
Kristinn Hrafnsson, Chefredakteur der Enthüllungsplattform Wikileaks
Nils Melzer, UN-Sonderberichterstatter über Folter
John Shipton, Vater von Julian Assange
Moderation: Sevim Dağdelen, MdB, Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

19.30 Uhr Pause

19.50 Uhr Inputs und Diskussion

Wie können wir Whistleblower und Pressefreiheit schützen?

Kristinn Hrafnsson, Chefredakteur Wikileaks
Christian Mihr, Geschäftsführer Reporter ohne Grenzen
Michael Sontheimer, DER SPIEGEL
Cornelia Berger, Bundesgeschäftsführerin der dju in ver.di
John Goetz, Journalist NDR
Doris Achelwilm, MdB, Medienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
Moderation: Heike Hänsel, MdB, Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Mehr Informationen:
Medien unter Beschuss

 

Medien unter Beschuss
  • Save